Sunday, 30 May 2010


the plans are already in motion for the berg 26 world headquarters. stay tuned. the multi million euro world headquarters will be designed according to the latest developments in acoustic architecture and will feature state of the art listening and recording rooms as well as an underground anechoic bunker and a satellite system devoted to listening on earth and in the galaxy. as a non profit organisation devoted to sound related activities, we are seeking patrons or donations so that we can reach our target of 4 billion euro by the end of the year. please contact berg26@gmx.net if you are interested in donating in any way, shape or form. thank you.

Wednesday, 26 May 2010

Daniela Imhoff "draußen vor der tür" / im namen des raumes



daniela imhoff ...draußen vor der tür

ausiovisuelle installation

stapelmonitore, tonspuren, kisten, pult, seilmechanik, 2010

…..draußen vor der tür“ ist eine audio-visuelle installation, welche eine aktive beteiligung des rezipienten vorraussetzt. imhoffs arbeit spielt mit der produktionsweise und den visuellen elementen der pop-musik, die sie in performative videos und eine als audio-vusuelles instrument fungierende installation übertragen hat. bei benutzung derselben hat der rezipient in seiner doppelrolle als dirigent und publikum buchstäblich alle fäden in der hand: von einem pult aus lässt sich die installation bedienen und maximal 6 tonspuren erklingen und samplen. der rezipient wird somit zum akteur, zu einem dirigent der möglichkeiten, der von seinem dirigentenpult aus ein sechs kisten videoorchester leitet.

eröffnung am freitag, den 28.05.2010, 19-21h

Ausstellung
28.05. – 08.06.2010,

im namen des raumes
galerie im henselmann tower
strausberger platz 19
10243 berlin
mo-fr 09-17h, sa 11-18h

Eintritt frei

info@imnamendesraumes.de
www.imnamendesraumes.de

Monday, 17 May 2010

moltonman has special powers...

as a baby he was abandoned on the street on the door of a sound engineer. the sound engineer subsequently took him in and the boy grew up sleeping in the engineer's sound-proofed studio. the engineer didnt have lots of extra money so to keep the baby warm he made blankets from extra pieces of unused molton. then, over the years, due to strange temperatures and other sonic factors related to spending so many years in the studio while the engineer made sound experiments (as well as other unknown facts about the babies possible extraterrestrial origins) the engineer noticed that the molton had began to morph into the young boy's skin until he became barely recognisable as a human being. the engineer called him the moltonboy.

today the boy is grown up and he is moltonman is able to absorb sounds and act as a sonic safety shield in hazardous or annoying situations. he can also stop music, making things quiet when is needed, and uses silence to great effect in his molton dances and acts of heroism. oh! and he likes to have fun. in fact most of the time he is just a regular friendly guy who likes dancing (the compassion of his surrogate father, the sound engineer, left a legacy to always use his silencing powers for the good of humanity).

recently moltonman made new friends with the silent screams. when the silent screams are jamming and screaming, moltonman is in ecstasy. the silent screams sure know how to party.

video

Thursday, 13 May 2010

Anna Bäumer - "Nebel" / im namen des raumes




Nebel
Der Erlkönig von Johann Wolfgang von Goethe
http://durch-den-nebel.blogspot.com/

«Im Nebel verdichten sich meine Gedanken und meine Phantasie.
Das Absurde und die Logik treffen sich
auf einem großen Feld bedeckt von Nebel und Schnee.
Mein Kind, mein Reiter, bin ich. Ich begehre und ich phantasiere.
Mein Wahnsinn entsteht aus der Hitze dieser Reibung.
Ich brauche sie um zu sterben und zu leben.»


Eine subjektive Interpretation von Anna Bäumer
[alles was man hört, stammt aus ihrem Mund,
ihrer Stimme.]

4 Kanal Vokal Installation/Komposition/Hörspiel

14.-25. Mai 2010 / Vernissage 14. Mai 19:00-21:00 Uhr

im namen des raumes
galerie im henselmann tower
strausberger platz 19
10243 berlin
mo-fr 09-17h, sa 11-18h

Eintritt frei

info@imnamendesraumes.de
www.imnamendesraumes.de

-

Wednesday, 12 May 2010

Berg 26 at "im namen des raumes"


bis mitte juli wird sich der schwarzwald mit jeder woche ein stück mehr zum resonanzkörper verschiedenster klanginstallationen wandeln – alle 2 wochen eine neue arbeit und neue visuelle und akustische entdeckungen, die es im namen des raumes zu machen gilt. den anfang macht anna bäumer mit ihrer 4-kanal vokalinstallation “nebel”, zu deren

eröffnung am freitag, den 14.05.2010, 19-21h

wir euch herzlich einladen möchten.


nebel

der erlkönig von johann wolfgang von goethe
eine subjektive interpretation von anna bäumer



anna bäumer, nebel, 2009 format: 4 kanal vokal installation/komposition/hörspiel zeit: 19min., sprache: deutsch, stimme: anna bäumer

im nebel verdichten sich meine gedanken und meine phantasie. // das absurde und die logik treffen sich auf einem großen feld bedeckt von nebel und schnee. // mein kind, mein reiter, bin ich. // ich begehre und ich phantasiere. // mein wahnsinn entsteht aus der hitze dieser reibung. // ich brauche sie um zu sterben und zu leben.


programm #3 sound studies
soundraum

#3.1. berg26

ab 02.05.10

(einleitend)
#2.2 schwarzwald im wandel
steve viezens, florian goeschke



#3.1.1 anna bäumer
14.05.-25.05.2010,
eröffnung 14.05. 19-21 Uhr

#3.1.2 daniela imhoff
28.05. – 08.06.2010,
eröffnung 28.05. 19-21 Uhr

#3.1.3 annie goh
11.06. – 22.06.2010,
eröffnung 11.06. 19-21 Uhr

#3.1.4 christof wenta
25.06. – 06.07.2010
eröffnung 25.06. 19-21h

#3.2 strausbergerplatz19

auditive ortsstudien strausberger platz/fehrbelliner platz
in kooperation mit max schneider und sam auinger/udk sound studies

vernissage und präsentation der ergebnisse 18.07.2010



-

galerie im henselmann tower + strausberger platz 19 + 10243 berlin
öffnungszeiten: mo-fr 09-17h, sa 11-18h


im namen des raumes